Lozärner Fastnacht

March 06, 2014  •  Kommentar schreiben

Gestern ging sie mit dem Aschermittwoch zu Ende. Die "Lozärner Fastnacht" 2014.

Nach Basel ist Luzern die zweitgrösste Fastnachtshochburg der Schweiz. Wir konnten  es uns deshalb natürlich nicht nehmen lassen, dem bunten Treiben in der Stadt zwischen dem schmutzigen Donnerstag und dem Aschermittwoch beizuwohnen und die vielen Masken, Kostüme und Umzüge zu bestaunen.

Alles begann am vergangenen Donnerstag. Ganz früh am Morgen, noch vor dem Aufstehen schlichen die kostümierten Bewohner der Stadt in die Strassen, Gassen und Plätze. Dann um 5Uhr gab es den Urknall, Konfetti regnete auf die Strassen (der sogenannte "Fötzelirääge"), die Guggenbands begannen mit ihren musikalischen Darbietungen (einer Mischung aus Evergreens und neuen Hits vorgetragen mit Blas- und Schlaginstrumenten) und der Bruder Fritschi erreichte mit einem Boot vom Vierwaldstätter See den Schweizerhofquai. Danach verwandelte sich die Stadt in ein Tollhaus aus Gauklern, Narren, Schaustellern, Buden und Fastnächtlern. Wikipedia beschreibt die Szenerie treffend mit dem Satz: "Das Ereignis gestaltet sich als ein einziges, wild-rhythmisches Dröhnen der Blas- und Schlaginstrumente in einer ausgelassen tanzenden, wogenden Menschenmenge".

Die grössten Umzüge gab es dann am "Schmotzige Donnschtig" und am "Güdismäntig" (Rosenmontag) zu bewundern. Im Gegensatz zum deutschen Pendant mit seinen bunten und farbenfrohen Kostümen dominierten in der Luzerner fastnacht eher dunkle und gruslige Gestalten das Stadtbild. Am Dienstagabend endete die Fastnacht dann mit dem grossen Finale: dem Monstercorso. An jenem Abend durfte man die Monster in all ihrer Pracht bestaunen. Manche von diesen waren wirklich schauerlich und jagten dem ein oder anderen jungen Besucher der Fastnacht einen Schrecken ein. Schade nur, das das Wetter nicht immer 100%ig mitspielte. Alle Guggenbands durften noch einmal Masken, Kostüme und Musik präsentieren bevor der Bruder Fritschi sich schliesslich wieder mit seinem Boot auf den Weg machte. Bis zum nächsten Jahr und der nächsten "Lozärner Fasnacht" und viel Spass mit unseren Bildern.

 


Kommentare

Keine Kommentare veröffentlicht.
Wird geladen...

Archiv
Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember (1)
Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober (2) November (3) Dezember (2)
Januar (2) Februar (1) März (3) April (1) Mai (2) Juni Juli August September Oktober November Dezember (1)
Januar Februar (1) März April (1) Mai (1) Juni Juli (1) August September Oktober November (3) Dezember
Januar Februar März April Mai Juni Juli (2) August (1) September Oktober (1) November Dezember
Januar Februar März April Mai Juni Juli August (2) September Oktober November Dezember
Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember